Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Sommerfest in zweiter Auflage

Von
Der Naturheilverein und seine drei Abteilungen blicken ­zuversichltich auf die neue Saison (von links): Siegfried ­Schreiner, Karin Stoll, Uwe Schondelmaier, Renate Haberbosch und Michael Liske. Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder Bote

VS-Schwenningen. Der Naturheilverein präsentierte sich in seiner jüngsten Mitgliederversammlung als eine intakte Gemeinschaft, die sich in die drei selbstständig agierenden Abteilungen Sonnenbädle, BFFL (FKK) und Sauna unterteilt.

Der Verein befindet sich auf dem besten Weg, die Gemeinsamkeiten untereinander auszuloten und sich mit seinem Angebot als eine alternative Freizeitmöglichkeit zu präsentieren. Vorsitzender Uwe Schondelmaier bezeichnete das vor Jahresfrist erstmals veranstaltete gemeinsame Sommerfest aller Abteilungen als einen großen Erfolg.

Sowohl in finanzieller Hinsicht als auch in punkto Besucherresonanz, Gemeinschaft und Angebot machte die Veranstaltung Appetit auf mehr. Am 27. Juli folgt die Zweitausgabe, für das sich ein Komitee unter der Leitung von Renate Haberbosch und Siegfried Schreiner formierte. Für die Festvorbereitungen und auf der Suche nach hochwertigen Tombolapreisen sind jederzeit Helfer willkommen.

Die Erweiterung auf dem FKK-Gelände ist abgeschlossen. Zwölf neue Stellplätze für Dauercamper und vier Gästeplätze für Camper ergänzen das überaus beliebte Angebot. Die größte Präsenz in der Öffentlichkeit hat das Sonnenbädle. Im Vorjahr war neben einem rekordverdächtigen Besuch an Badegästen auch der Kiosk der Renner. Frisch zubereitete Snacks und ein attraktives Angebot an Leckereien waren die Grundlage einer tollen Resonanz.

Einen positiven Kassenbericht präsentierte Siegfried Schreiner, der von Kassenprüfer Michael Liske jede Menge Lob erhielt. Liske lobte den Vorstand für ein ehrenamtliches Engagement und die klare Haushaltsführung. In Zeiten, in denen Hektik und Profitmaximierung den Alltag bestimmen, sei dies nicht mehr selbstverständlich.

Die Wahlen leitete Jochen Rapp, der in offener Abstimmung ausschließlich einstimmige Ergebnisse feststellte. Uwe Schondelmaier ist für weitere zwei Jahre Vorsitzender. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Jens Haller. Die Wahlen von Hauptkassierer Siegfried Schreiner und Schriftführerin Renate ­Haberbosch komplettierten den Vorstand.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.