Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen So wertvoll ist Freizeit in VS

Von
Das Boulderzentrum "Blocwald" bietet beste Bedingungen für Kletterbegeisterte.Foto: Blocwald Foto: Schwarzwälder Bote

Freizeitmomente in Villingen-Schwenningen – ein neues Prospekt der Doppelstadt kommt genau zur richtigen Zeit und ist ab sofort erhältlich.

Villingen-Schwenningen. Gerade jetzt, wenn viele Doppelstädter ihre freie Zeit anstatt bei einer Urlaubsreise in Villingen-Schwenningen verbringen, trifft das Heftchen den Nerv. "Verbringen Sie in diesem Jahr Ihren Urlaub größtenteils zu Hause? Suchen Sie auch manchmal nach neuen Anregungen und Ideen für den Sommer, was Sie mit Ihrer Familie, mit Kindern aber auch alleine unternehmen können?", fragen die Initiatoren daher. Mögliche Antworten finden sich im Heft, denn: "Villingen-Schwenningen bietet vielfältige Angebote für alle!"

In der neuen Übersicht, den "FreizeitMomenten" wurden von der Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH pünktlich zu den Sommerferien einige Ideen zur Freizeit in VS zusammengestellt. Die Freizeit-Momente sind kostenlos in den Tourist-Informationen im Franziskaner Kulturzentrum in Villingen oder im Bahnhof Schwenningen als Broschüre erhältlich und als Download unter www.wt-vs.de/tourismus zu finden. In Kooperation mit Unternehmen und städtischen Einrichtungen sind viele verschiedene Aktivitäten, Tipps und neue Angebote der Doppelstadt aufgelistet. Dabei fehlen auch die Klassiker für Jung und Alt nicht – ein Besuch zu den Tieren des Wildgeheges Salvest beispielsweise. Dieses liegt an der Landesstraße L173 nach Unterkirnach und beherbergt Damwild. Der Spielplatz auf dem Gelände bietet ideale Bedingungen für Kinder und lädt zum Verweilen an. Hier können Spielgeräte wie ein Karussell, eine Holz-Lokomotive, ein "Wikingerschiff" aus Holz, ein Balancier-Baumstamm und ein Barfußpfad entdeckt werden. Auf dem steilen Anstieg zum Wildgehege zweigt außerdem ein Pfad zur Ruine Kirneck ab, die es sich bei dieser Gelegenheit zu besuchen lohnt.

Aktivurlauber können sich die unterschiedlichsten Angebote für jede Wettersituation vornehmen: einen Besuch der beiden Boulderhallen beispielsweise – "testen Sie so die einzigartige Kombination aus körperlichem Training, mentaler Herausforderung und Kreativität", fordern die Herausgeber auf. Genau diese Eigenschaften kommen auch beim Minigolf zum Einsatz – egal ob klassisch draußen oder als neue Indoor Blacklight-Variante, egal ob miteinander oder gegeneinander.

Kulturinteressierte locken sicherlich die beiden großen Museen. Im Franziskanermuseum erfahren diese viele tolle Infos über die Geschichte Villingen-Schwenningens, können Ausgrabungen des Keltengrabes Magdalenenberg bestaunen oder sich in der großen Fasnetsausstellung kostümieren. Auch Stadtführungen sorgen für Geschichte satt im Sommerurlaub. Im Schwenninger Uhrenindustriemusem erleben sie die vergangene Technik als Fabrikarbeiter, Transmissionen werden zum Laufen gebracht, Zahnräder gefräst und Zeiger gestanzt. Dazu gibt es Geschichten, wie es früher zugegangen ist. Im Sommerferienprogramm können Kinder sogar eine Roboteruhr bauen. Darüber hinaus hält das Prospekt Informationen zum Einkaufen bereit, etwa im neuen Unverpackt-Laden oder den Hofläden.

Fotostrecke
Artikel bewerten
3
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.