Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Ski-Club bereitet Jubiläumsjahr vor

Von

VS-Villingen (wz). Zufrieden zeigte sich der Ski-Club Villingen bei der Hauptversammlung mit dem abgelaufenen Vereinsjahr. Der Erfolg beim Ski-Basar gab einen finanziellen Rückhalt, den der Verein für das 100-jährige Bestehen 2012 benötigt.

Der Ski-Basar in der Tonhalle sei "super gelaufen", berichtete Vorsitzender Jochen Menath, und werde daher dieses Jahr erstmals zweitägig stattfinden, am 5. Und 6. November. Der Saal war beim jüngsten Basar allerdings so voll, dass die Stadt ihn so nicht mehr zulassen wolle. Man solle sich eine andere Halle suchen oder sich etwas einfallen lassen, sei ihm gesagt worden, erklärte Menath. Er hofft, dass die Händleranlieferung am Samstag und die Verlängerung auf den Sonntag den Ablauf entzerren. Kassier Uwe Strittmatter war mit dem Gewinn des Basars zufrieden. Dieser habe sich seit 2008 verdoppelt. Weniger zufrieden waren die Vorstände mit dem Sport- und Radbasar. Man werde diesen Versuch jedoch nicht aufgeben, sagten sie.

Das Jubiläum ist im März nächsten Jahres. Am 3. März wird die Chronik vorgestellt. Eine Woche später gibt es nach einem Gottesdienst eine Veranstaltung in der Tonhalle.

Die Mitgliederentwicklung ist steigend und liegt bei 650. Die aktiven Alpinen können jetzt mit einem neuen Kleinbus in die schneesicheren Gebiete gefahren werden. Die ungenügende Schneedecke ab Mitte Januar machte allerdings zu schaffen. So gingen bei den Ausfahrten die Teilnehmerzahlen stark zurück.

Die Nordischen fanden die Skigebiete vor allem in anderen Ländern, teilte Sportwart Thomas Huber mit, denn im Schwarzwald konnte nur an 29 von üblicherweise 130 Tagen richtig gelaufen werden. In 42 Rennen hatten sie 89 Starts. Der erfolgreichste Teilnehmer war Klaus Weiß, der bei den Weltmeisterschaften vier Goldmedaillen holte.

Der Flutlichtbetrieb beim Neuhäusle wurde mangels Teilnehmer eingestellt, berichtete Huber. Das Spuren der Volkertsweilerloipe wurde wieder vom Forst übernommen. Die Vereinsmeisterschaften werden, soweit es die Witterungsverhältnisse erlauben, gleichzeitig mit den Stadtmeisterschaften im Januar stattfinden.

Bei den Wahlen wurden die Amtsinhaber bestätigt.

 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.