Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Schulen stellen sich vor

Von

Villingen-Schwenningen. Großes Interesse hatten Schüler und ihre Eltern am Info-Abend "Wege zum Abitur", veranstaltet vom Gesamtelternbeirat der Stadt VS und von den beruflichen Schulen in VS sowie den St. Ursula Schulen, der im großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Villingen stattfand.

Unter anderem stellten die Vertreter der Beruflichen Gymnasien in VS die jeweiligen Profile vor. Dabei präsentierte Roger Steindamm das biotechnologische und das ernährungswissenschaftliche Gymnasium sowie das Profil Gesundheit des sozial- und gesundheitswissenschaftlichen Gymnasiums (Albert-Schweitzer-Schule). Michael Sauer zeigte, dass es das Profil Soziales sowohl an den von ihm vertretenen Zinzendorfschulen als auch an der Albert-Schweitzer-Schule gibt. Marc Fehrenbacher stellte für das Technische Gymnasium und Ann-Katrin Scherr für das Wirtschaftsgymnasium (Kaufmännische Schulen 1) die Profile vor. Johannes Kaiser von den St. Ursula Schulen präsentierte die Möglichkeit, über das Aufbaugymnasium den Anschluss an die gymnasiale Oberstufe eines allgemeinbildenden Gymnasiums zu erlangen. Mit einer abgeschlossenen kaufmännischen Berufsausbildung kann das Abitur über die Wirtschaftsoberschule erreicht werden, was Michael Fritzsche von der David-Würth-Schule vor­stellte.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading