VS-Villingen. Mehr Motivation für den naturwissenschaftlichen Unterricht: dafür sind praktische Übungen in den Schulstunden ideal. Denn Experimente lassen Schüler Lernstoffe besser verstehen. Außerdem steigern sie die Bereitschaft zu lernen. An zwei Schulen in Villingen kann dieser aktive Unterricht jetzt ausgebaut werden: die Bickebergschule in Villingen erhält vom Fonds der Chemischen Industrie (FCI) eine Förderung von 500 Euro. Das Gymnasium am Hoptbühl erhält 1105 Euro, teilt der Fonds mit. Mit der Summe werden Experimentierboxen mit alltagsnahen Versuchen zu unterschiedlichen Themenbereichen finanziert.