Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Sauerei auf Ampeldrücker durch Taubenschisse

Von
Den Zustand dieser Ampel-Druckanlage reklamierte unser Leser Heinz Kamp bei den TDVS. Foto: Kamp

Villingen-Schwenningen - "Es ist auf beiden Seiten eine Sauerei durch Taubenschisse", reklamierte Heinz Kamp bei den Technischen Diensten VS den Zustand der Ampel-Druckanlage des Fußgängerüberweges Fürstenbergring unter der Unterführung B 33.

Er glaube, dass man mit einem Nagelbrett die Öffnungen am Lager der Brücke zu machen könne, dann wäre das Problem behoben, "im Interesse derer, die täglich die Anlage benützen".

Oxanna Brunner, Pressesprecherin der Stadt VS, erklärte auf Anfrage, die Anlage werde umgehend gereinigt, wenn sich ein Bürger melde "oder bei der regelmäßigen Kontrolle der Servicetechniker."

Kommune sieht sich zuständig

Ein Mitarbeiter habe sich dann am Dienstag vor Ort informiert und den Zustand der Ampel-Druckanlage in Augenschein genommen. Dabei wurde festgestellt, dass die Tauben nicht auf der Brücke, sondern auf dem Ampelmast sitzen.

Während die Stadt nicht für die Brücke zuständig sei, sei sie das sehr wohl für die Ampel.

"Wir werden eine Vorrichtung an der Ampel anbringen und gucken, ob die Tauben sich dann dort nicht mehr niederlassen", verspricht Brunner.

Artikel bewerten
5
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.