Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Rundgang durchs Münsterviertel

Von
Das Villinger Münster steht im Mittelpunkt eines abendlichen Stadtrundgangs mit Carla Gramberg. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

VS-Villingen. Die spannende Führung "Unterwegs im Münsterviertel" mit der Stadtführerin Carla Gramberg bietet die Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH (WTVS) am Freitag, 18. August, in Villingen an.

Der Münsterplatz und das Münsterviertel nehmen in der Stadtgeschichte einen bedeutenden Platz ein. Carla ­Gramberg betrachtet mit den ­Teilnehmern das Münster und seine außergewöhnlichen ­Portale sowie den achteckigen Münsterbrunnen des Künstlers Klaus Ringwald und erläutert die Bauwerke. Auf diesem Rundgang sind das Rathaus und seine Geschichte sowie das ehemalige Benediktinerkloster in der Schulgasse und die Pfleghöfe im Münsterviertel weitere Themen.

Versteckte Kostbarkeiten an Gebäuden

Bei dem Rundgang begegnen die Teilnehmer Werken bekannter und unbekannter Künstler, entdecken versteckte Kostbarkeiten an Gebäuden und werden so in frühere Zeiten versetzt. Die abendliche Führung beginnt um 18 Uhr am Münsterbrunnen. Sie dauert rund 90 Minuten und kostet sieben Euro pro Person.

Anmeldungen nimmt die WTVS in Villingen in der Tourist-Information im Franzsikaner Kulturzentrum in der Rietgasse 2, unter Telefon 07721/82 23 40, Fax 07721/ 82 23 47 und E-Mail tourist-info@villingen-schwenningen.de entgegen.

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading