Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Rauchend eingeschlafen: Matratze brennt

Von

Villingen-Schwenningen - In der Nacht zum Samstag hat es in einem Mehrfamilienhaus in der Bleichestraße gebrannt. Ein Bewohner war mit brennender Zigarette eingeschlafen.

Gegen 1 Uhr löste in einer Wohnung des Gebäudes ein Brandmelder aus. Den Alarm hörten Hausmitbewohner, gingen zu der betroffenen Wohnung, wo sich aber auf Klingeln und Klopfen niemand regte. 

Die Feuerwehr wurde verständigt und verschaffte sich über ein gekipptes Fenster Zugang. Auf einem Bett lag ein schlafender Mann, die Matratze unter ihm und ein Kissen hatten bereits Feuer gefangen. Die Feuerwehrleute weckten den "Schläfer" und beförderten Matratze und Kissen durchs Fenster auf den Gehweg vor dem Haus. Dort löschten Kollegen die Flammen.

Vorsorglich wurde der 60-Jährige zu einer Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Äußerlich hatte er keine Verletzungen. Der Mann bestätigte auf Nachfrage, Zigarette rauchend eingeschlafen zu sein.

Artikel bewerten
12
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.