Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Räuberisches Duo überfällt 22-Jährigen

Von
Die Polizei ermittelt nach einem nächtlichen Raubüberfall. (Symbolbild) Foto: Nölke

Villingen-Schwenningen - Ein 22-Jähriger wurde am Donnerstagabend von zwei Unbekannten überfallen und ausgeraubt.

Es geschah laut Mitteilung der Polizei am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr. Der Mann war auf einem Fußweg entlang der Brigach im Bereich der Schwedendammstraße in Villingen unterwegs, als ihn zwei Unbekannte ansprachen und nach Feuer für eine Zigarette fragten. Als er dies verneint hatte und weiterging, erhielt er unvermittelt Schläge auf den Hinterkopf. Der junge Mann ging zu Boden und verlor kurz das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam, waren die Täter verschwunden und hatten dem Verletzten den Geldbeutel abgenommen.

Polizei sucht Zeugen

Der 22-Jährige beschrieb die Tatverdächtigen wie folgt: beide männlich, jugendliches Aussehen, dunkel gekleidet. Einer der Täter ist geschätzt 185 Zentimeter groß und hatte eine Kapuze auf. Der Zweite soll etwa 195 Zentimeter groß sein und bei Tatausführung ein rotes Basecap getragen haben. Ein Rettungsdienst brachte den Überfallenen, aufgrund der erlittenen Verletzungen, in ein Krankenhaus. Zur Klärung der Tat hofft die Kriminalpolizei auf mögliche Zeugenhinweise. Personen, die etwas bemerkt haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Villingen, Telefon 07721/60 10, zu melden.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.