Chor der Lammgesellschaft gibt Konzert

Villingen-Schwenningen (wke). Am Sonntag, 28. September, 19.30 Uhr, findet in der Benediktinerkirche in Villingen ein Konzert mit dem Chor der Lammgesellschaft Bräunlingen unter der Leitung von Sandra Heinz statt.

Die aus Villingen stammende Chorleiterin Sandra Heinz ist keine Unbekannte. Neben zahlreichen Auftritten mit den Villinger Klosterspatzen ist sie auch öfter als Solistin bei verschiedensten Anlässen zu hören. Seit nunmehr acht Jahren liegen die Geschicke des Bräunlinger Chores in ihrer Hand.

Die Lammgesellschaft Bräunlingen  ist aus einem Freundeskreis ehemaliger Pfadfinder entstanden. Nach Ende der Pfadfinderzeit trafen sich einige Mitglieder im ehemaligen Gasthaus Lamm, um die Freundschaft weiter pflegen zu können. Neben regelmäßigen Stammtischen im jetzigen Vereinslokal Rebstock werden auch die Fasnet, das Theaterspiel und seit 2006 der Chorgesang in den Mittelpunkt der Unternehmungen gestellt. Derzeit singen 25 Sänger in dem Chor, der sich einer stetig wachsenden Fangemeinde erfreut.

In diesem Jahr wurde erstmals geistliche Vokalmusik einstudiert. Beim Konzert am Sonntag werden Stücke verschiedener Epochen und Stilrichtungen zu hören sein. Die Solisten Mike Krell und San­dra Heinz bereichern das Programm mit abwechslungsreichen Soli und Duetten. Am Klavier werden die Solisten und der Chor begleitet von Eunmyoung Kim.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, der Chor freut sich aber über eine Spende.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: