Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Qualvoller Tod: Fuchs geriet in Bärenfalle

Von
Der junge Fuchs, der in die Falle getreten war, musste von der Polizei von seiner Qual erlöst werden. Foto: Tierschutzverein

Villingen-Schwenningen - Die Polizei hat weitere Details zu dem qualvollen Tod eines Fuchses in einer Falle in Schwenningen bekannt gegeben: Das Tier war in eine Bärenfalle getappt.

Gegen 12.15 Uhr entdeckten Bauarbeiten auf dem Baugelände in der Rottweiler Straße das schwerverletzte Tier. Es musste noch vor Ort von seinem Leiden erlöst werden.

Die Polizei Schwenningen hat ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und gegen das Strafgesetzbuch eingeleitet. Zudem ermittelt die Polizei wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Bundesjagdgesetz. 

Zeugen die Hinweise auf die Aufsteller oder Besitzer der Bärenfalle geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 07720/8 50 00 zu melden.

Artikel bewerten
21
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

3

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.