Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Pritschenwagen brennt auf Parkplatz aus

Von

VS-Schwenningen - Ein Fahrzeugbrand auf dem Parkplatz der Sporthalle am Deutenberg hat am Mittwochnachmittag für Aufregung und eine über mehrere Kilometer sichtbare Rauchsäule in Schwenningen gesorgt.

Gegen 14.15 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle des Schwarzwald-Baar-Kreises über den Brand informiert. Ersten Angaben der Polizei zufolge war der 62-jährige Fahrer eines Pritschenwagens gerade damit beschäftigt, auf dem dortigen Parkplatz zwei Altkleider-Container zu leeren. Hierbei bemerkte der Mann, dass aus der Fahrerkabine Rauch aufstieg. Als er die Tür öffnete, schlugen ihm bereits die Flammen entgegen. Kurz darauf stand der Wagen in Vollbrand und sorgte für dicken schwarzen Rauch.

Lastwagen nicht mehr zu retten

Die alarmierte Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und 19 Mann an. Über zwei Rohre gelang es den Trupps unter Atemschutz schließlich, den Brand, der ganz offensichtlich im Motorraum ausgebrochen war, zu löschen. Dieser hatte dabei aber auch eine Hecke, mehrere Container sowie eine Bushaltestelle beschädigt. Allerdings war der Lastwagen nicht mehr zu retten. Dieser brannte mit samt der bereits auf der Ladefläche vorhandenen Kleidungsstücke komplett aus. Die Feuerwehr musste die Pritsche darüber hinaus räumen, um sämtlich Glutnester zu löschen.

Wohl technische Ursache

Während der Löschmaßnahmen musste die Polizei zwischenzeitlich die Spittelstraße sperren. Die Beamten gehen derweil davon aus, dass als Brandursache ein technischer Defekt in Frage kommt. Die Höhe des Sachschadens steht bislang noch nicht fest, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die ebenfalls alarmierte Besatzung eines Rettungswagens musste deshalb nicht eingreifen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.