Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Polizei ermittelt nach Explosion von Spraydose

Von
Das Mädchen wurde verletzt in eine Klinik gebracht. Foto: Bartler-Team

Villingen-Schwenningen - Ein Mädchen ist auf der Toilette eines Drogeriemarktes in Villingen-Schwenningen von einer explodierenden Deo-Spraydose verletzt worden. Die Schülerin erlitt dabei am Samstag Brandverletzungen und wurde in eine Klinik gebracht, wie ein Polizeisprecher sagte. Angaben zum Alter des Kindes wurden nicht gemacht.

Nach ersten Erkenntnissen sei die Explosion auf eine unsachgemäße Handhabung der Spraydose zurückzuführen, hieß es.

Nach ersten Schätzungen entstand im Toilettenbereich des dm-Marktes Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Fotostrecke
Artikel bewerten
12
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.