VS-Villingen. Die nächste "Orgelmusik zur Marktzeit" an der rekonstruierten Villinger Silbermann-Orgel von 1752 wird von Helmut Brand aus Tuttlingen gespielt. Das halbstündige Konzert findet am Samstag, 9. März, 11 bis 11.30 Uhr, in der Benediktinerkirche statt. Aufgeführt werden Werke von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Wolgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy und Helmut Brand. Helmut Brand, geboren 1959 in Stuttgart, ist aufgewachsen in Stetten im Remstal. Schon ab 1967 hatte er Klavierunterricht und von 1975 bis 1978 Orgel-Unterricht bei Kirchenmusikdirektor Jörg Zettler in Waiblingen. Seit 1985 ist Helmut Brand Bezirkskantor am Evangelischen Bezirkskantorat Tuttlingen. 1997 wurde ihm der Titel Kirchenmusikdirektor verliehen. Von Helmut Brand gibt es Veröffentlichungen von Orgel- und Chormusik in verschiedenen Verlagen sowie eine Reihe von CD-Aufnahmen. Er übt eine rege Konzerttätigkeit aus. Der Eintritt ist frei.