Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen OB-Wahl: Fridi Miller stellt sich Fragen

Von
"Zeigen Sie uns Ihr lachendes, witziges, spritziges Gesicht – schneiden Sie für uns eine Grimasse", darum bat die Redaktion des Schwarzwälder Boten. Hier blickt Fridi Miller ›nicht ganz ernst gemeint‹ in unsere Kamera. Foto: Archiv-Foto: Spitz

Fridi Miller ist eine der aktuell sieben OB-Kandidaten von VS. In unserer Reihe "Sagen Sie mal..." stellt sie sich den Ergänzungsfragen unserer Redaktion.

Wenn ich nicht Oberbürgermeister von VS werde,...

...dann kämpfe ich weiter für die Kinder- und Menschenrechte und versuche Merkel zu entthronen.

Als Kind wollte ich schon immer...

...Gedanken lesen können.

Wenn ich Bundeskanzler/in wäre,...

...würde ich mich umgehend mit Trump und Putin in Verbindung setzen, um eine Welt voll Liebe und Frieden zu schaffen, in der die Kinder- und Menschenrechte geachtet werden und jeder Mensch leben und überleben kann.

Sportsgeist beweise ich,...

...indem ich nach jeder Niederlage aufstehe, aus ihr lerne und weiter aufrecht meinen Weg gehe, meine Tochter würde sagen: "Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weiter gehen!"

Das Paradies auf Erden ist für mich...

...bedingungslose Liebe geben zu können und sie auch zurückzubekommen. Darum habe ich fast täglich das Paradies auf Erden, weil sowohl mein Freund als auch meine Tochter mir dieses Gefühl vermitteln.

Herzhaft lachen muss ich...

..., wenn das korrupte System mal wieder über Psycho-Terror versucht, mein Leben zu zerstören, und ich genau weiß, dass ich am Ende die Siegerin sein werde.

Zum letzten Mal geweint habe ich....

...letzte Woche, als mir meine Tochter (sie ist zwölfeinhalb) eine Whatsapp schrieb dass "Eltern langsam out werden, aber mit der Zeit wieder interessant werden", weil mich diese Nachricht zu Tränen gerührt hatte. Einerseits war ich verletzt, weil ich nun seit der rechtswidrigen Inobhutnahme nahezu viereinhalb Jahre ihres Lebens versäumen musste, andererseits war ich glücklich, weil ich alles richtig gemacht habe und mein Kind immer ehrlich zu mir ist, egal in welcher Situation.

Auf die Palme bringt mich...

...wenn ich Menschen beim Lügen erwische.

Verzweifeln könnte ich...

...nie! Denn ich habe Geduld und Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit dafür reif ist!

Wenn ich mal zuviel Zeit habe, dann...

...tu’ ich Dinge, die mich glücklich machen.

Wenn ich fliegen könnte...

...würde ich so einigen Politikern "ins Hirn scheißen".

Verantwortung übernehme ich...

...immer für alles und jeden.

Mein größtes Laster ist...

...selbstlos für Menschen, insbesondere für Kinder zu kämpfen. Aber ich würde es nicht als Laster ansehen, denn Kinder sind Liebe, Kinder sind Leben und geliebte wohlerzogene Kinder werden gerechte Erwachsene. Nelson Mandela sagte schon "Die Erziehung ist die mächtigste Waffe, die man benutzen kann, um die Welt zu ändern".

Glück ist für mich....

...meine Tochter oder meinen Freund im Arm zu haben, sie zu küssen und zu fühlen, dass unsere Liebe keine Macht der Welt zerstören kann.

Die Ärmel hochkrempeln muss ich...

...täglich im Kampf für Liebe und Frieden und gegen das korrupte System.

Wenn ich Urlaub habe...

...möchte ich von liebevollen Menschen umgeben sein.

Ich wollte schon immer mal...

...drei Wünsche frei haben.

Langeweile überkommt mich...

...nie.

Villingen-Schwenningen ist für mich...

...eine Aufgabe, auf die ich mich sehr freue, insbesondere freuen sich mein Freund und meine Tochter darauf, falls ich die Wahl gewinnen werde, regelmäßig die Helios Arena zu besuchen.

Für die Zukunft wünsche ich mir...

...Liebe und Frieden für alle Menschen auf dieser Welt und hier in VS das Vertrauen der Bürger bei der Wahl zu ihrer neuen OBin.

Artikel bewerten
56
loading
 
 

Top 5

6

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading