Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Norma-Räuber weiter flüchtig

Von
Ein Unbekannter überfiel im April eine Norma-Filiale. Foto: Braun

VS-Schwenningen - Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg veröffentlichte am Mittwoch für das Polizeipräsidium Konstanz eine Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern des Tatverdächtigen, der am Freitag, 17. April, gegen 10 Uhr in der Filiale des Norma-Lebensmittelmarktes in der Harzerstraße in Schwenningen einen Mitarbeiter des Geschäftes in Raubabsicht mit einem Messer bedrohte.

Kassierer schlägt Täter in die Flucht

Zum Tathergang: Eine unbekannte männliche Person entnahm aus dem Kühlbereich eine Müller-Milch und begab sich an die Kasse. Nachdem der Kassierer die Ware über den Scanner gezogen hatte und sich die Kassenschublade öffnete, bedroht die männliche Person den Kassierer mit einem in der rechten Hand gehaltenen Messer. Gleichzeitig griff er mit der linken Hand in die geöffnete Kassenschublade und wollte Geldscheine entnehmen. Durch die Gegenwehr des Kassierers gelang dies nicht.

Nach kurzem Gerangel flüchtete er zu Fuß in Richtung Alleenstraße. Der Täter wird wie folgt beschrieben: zwischen 20 und 25 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, dunkle kurze Haare, dunkle Augen, helle Hautfarbe, schlank, bekleidet mit schwarzer Softshell-Jacke mit Kapuze, schwarzer Jeans und schwarzen Sportschuhen mit weißer Sohle. Das mitgeführte Messer hat eine Länge von etwa zwölf bis 15 Zentimeter.

Die auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch den Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Konstanz angeordnete Öffentlichkeitsfahndung ist im Internet einsehbar auf der Fahndungsseite der Polizei.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.