Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Natur und Technik als ein Spiel

Von
Stolz heben die Kindergartenkinder ihre Urkunden in die Höhe. 15 regionale Kindertagesstätten wurden ausgezeichnet. Foto: IHK Foto: Schwarzwälder-Bote

Schwarzwald-Baar-Kreis. Das Haus der kleinen Forscher, das die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg gemeinsam mit ihrem MicroMountains Netzwerk als Projektträger mit der gleichnamigen Stiftung in Berlin in regionalen Kindergärten und Grundschulen durchführt, zeichnete 15 regionale Kindertagesstätten aus, sechs davon bereits zum zweiten Mal. "Die ausgezeichneten Kindergärten bringen Kindern auf spielerische Art und Weise bei, wie Natur und Technik funktionieren. Kinder für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern und damit idealerweise Einfluss auf ihre spätere Berufswahl zu nehmen – das ist das Ziel des Projekts", sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez bei der Auszeichnungsfeier in der IHK-Akademie in VS. IHK-Projektleiterin Ute Zimmer. Nadja Fischer, Netzwerkreferentin der Stiftung Haus der kleinen Forscher, und Kira Driller, Baden-Württemberg-Referentin des Projektträgers, waren aus Berlin gekommen und zeigten sich beeindruckt.

Ausgezeichnete Kindertagesstätten im Kreis sind: Kindergarten St. Andreas, Furtwangen; Kindergarten Loretto, VS-Villingen; Kindergarten St. Konrad, VS-Villingen; Kindergarten Obereschach (Zweitauszeichnung), Kindergarten Biesingen, Biesingen; Kindergarten St. Sebastian, Nussbach (Zweitauszeichnung); Kindergarten Bondelbach, Brigachtal; Kindertagesstätte Weidenbächle, St. Georgen; Kindergarten Kappel, Niedereschach.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.