Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Nach Tod von Braut: Traktorfahrt gefährlich?

Von
Traktor-Fahrten anlässlich einer Hochzeit sind nicht ungefährlich. (Symbolfoto) Foto: Romrodphoto/ Shutterstock

Villingen-Schwenningen - Es ist ein strahlender Samstagmittag in VS-Schwenningen. Der Himmel ist blau, die Temperaturen bei angenehmen 25 Grad. Passanten werden beim Rössleplatz (Le Prom Kreisel) auf etwas aufmerksam: Tut, tut, tut. Mit lautem Hupen kündigt sich eine Traktoren-Kolonne an. An der ersten Zugmaschine ist eine kleine Bühne befestigt. Auf dieser sitzt in einem roten Sofa ein vermeintlich frisch vermähltes Brautpaar. Ihr "Thron" ist rechts und links mit Sonnenblumen geschmückt. Der Spaß wirkt perfekt.

Dass eine solche Fahrt nicht ungefährlich ist, zeigt aber ein Unglück in Österreich: Dort ist eine angehende Braut anlässlich ihres Junggesellinnen-Abschieds auf dem Anhänger eines Traktors mitgefahren. Der Anhänger kippte mitsamt 14 Passagierinnen um. Sechs Frauen wurden schwer und sieben leicht verletzt. Wie bild.de berichtet, starb die angehende Braut an ihren schweren Verletzungen.

Offiziell sind Hochzeits- oder sonstige Korsos nicht erlaubt. Besser gesagt: Sie müssen sich an der Straßenverkehrsordnung orientieren. So darf etwa nur gehupt werden, um auf Gefahren aufmerksam zu machen. Hierbei drückt die Polizei in der Regel beide Augen zu. Das berichtet Pressesprecher des Polizeipräsidiums Tuttlingen Thomas Kalmbach. Sobald ein Korso jedoch für den Verkehr gefährlich werde, werde eingegriffen. Ein No-Go sei etwa das Fahren über rote Ampeln.

Kalmbachs Erfahrung nach müsse die Polizei allerdings selten einschreiten. Denn: "Man ist nicht päpstlicher als der Papst."

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.