Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Nach Sturm: Stadt gibt Wege im Moos wieder frei

Von
Der Rundweg im Schwenninger Moos ist seit Donnerstag wieder begehbar. Foto: Stadtverwaltung

VS-Schwenningen - Durch das Sturmtief Sabine sind auch im Schwenninger Moos zahlreiche Äste abgebrochen und Bäume zum Teil umgestürzt. In den vergangenen Tagen haben Mitarbeiter der Technischen Dienste VS (TDVS) die Schäden soweit beseitigt, dass der Moos-Rundweg ab sofort wieder genutzt werden kann, teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit.

Dennoch sei Vorsicht geboten, heißt es: Eine Gefahr besteht auch nach dem Sturm weiterhin durch angebrochene Äste und Bäume. Grundsätzlich sei bei einem Besuch im Schwenninger Moos eine besondere Aufmerksamkeit notwendig. Das es sich um ein Naturschutzgebiet und nicht um eine innenstädtische Parkanlage handelt, werde das Gebiet nicht stetig kontrolliert.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.