Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Nach Firmenfeier: Mann schlägt Chef ins Gesicht

Von
Nach einer Firmenfeier schlug der 26-Jährige seinem Vorgesetzten mehrfach ins Gesicht. (Symbolbild) Foto: dpa

VS-Villingen - Nach einer Firmenfeier sind am frühen Dienstagmorgen ein 26-Jähriger und sein 33 Jahre alter Vorgesetzter aneinandergeraten. Beide waren betrunken, als sie sich gegen 4.30 Uhr in der Heinrich-Hertz-Straße in die Wolle bekamen. 

Laut Polizei schlug der Mitarbeiter seinem Vorgesetzten mehrmals ins Gesicht. Anschließend randalierte er in der Firma, trat mehrere Türen ein und beschädigte das Mobiliar. Als sein Chef die Polizei alarmierte, flüchtet der Betrunkene mit seinem Skoda.

Die Polizei konnte den Mann kurz darauf im Falkenring ausfindig machen. Als der 26-Jährige die Polizei sah, flüchtete er zu Fuß in die nahegelegene Wohnung einer Bekannten, wo ihn die Beamten schließlich festnehmen konnten. Da die Polizei bei dem Mann noch einige Gramm Marihuana fand, erwartet ihn zusätzlich zu den Anzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Trunkenheit im Straßenverkehr noch ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Artikel bewerten
57
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.