Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Mundart in Villingen weiter beliebt

Von
Der Vorstand der Muettersproch-Gsellschaft (von links): Irmgard Storz, Dieter Scheu, Stefanie Brüderle, Bärbel Brüderle und Alfons Fritzer. Foto: Schimkat Foto: Schwarzwälder-Bote

VS-Villingen. Bei der Muettersproch-Gsellschaft "A Brig un Breg" ist die Welt noch in Ordnung. Während es in anderen Gruppen schwierig sei, Nachwuchs zu finden, könne "A Brig un Breg" mit konstanten 140 Mitgliedern zufrieden sein, berichtete Bärbel ­Brüderle am Donnerstag anlässlich der Mitgliederversammlung im ­Stüble der Bürgerwehr und Trachtengruppe.

So gestalteten sich auch die Wahlen problemlos: Bärbel Brüderle, die seit 22 Jahren die Regionalgruppe leitet, wurde einstimmig zur Gruppenleiterin wiedergewählt. Ebenfalls wurde Dieter Scheu zum Schriftführer, Stefanie Brüderle zur Kassiererin, Irmgard Storz zur Beisitzern und Alfons Fritzer zum Beisitzer gewählt. Charlotte Effinger wurde in Abwesenheit zur Beisitzern gewählt.

Im Rückblick berichtete Dieter Scheu von einem Abend mit Helmut Dold (Hämme) im Theater am Turm, auch Walter Schäuble, der Barde von der Baar, feierte einen großen Erfolg bei den Zuhörern. Bärbel Brüderle wirkte am Kinderferienprogramm und am Museumsfest mit und wird sich auch in diesem Jahr wieder einbringen.

Das Programm kann sich in diesem Jahr erneut sehen lassen. Am Dienstag, 13. Juni, 15 Uhr, wird "de Hämme im Stüble vu de Bürgerwehr" sein neues Witzbüchle vorstellen. Am Mittwoch, 20. Juni, 19.30 Uhr, lädt Michael Schonhardt zum unterhaltsamen Mundart­obed ins Theater am Turm ein. Auf einen interessanten Lichtbildervortrag über "Tiere im Freiburger Münster" im Theater am Turm mit Konrad Kunze können sich interessierte Besucher freuen. Kunze führt in die Symbolik vom Mittelalter ein.

Die Regionalgruppe wird überdies am Innenhof-Festival am Sonntag, 27. August, 11 Uhr, mit einem Beitrag teilnehmen. Am Donnerstag, 7. September, 13.30 Uhr, lädt Bärbel Brüderle zum Kinderferienprogramm mit dem Thema "doppelt gemoppelt" ein. Am Dienstag, 17. Oktober, wird Hermann Kramer aus Gutmadingen im Theater am Turm einen Vortrag über "Baaremer Alemannisch a Hand vu zahlreiche Vugleichsbispiel in ganz Europa" halten. Anfang November nimmt die Muettersproch­gsellschaft am Museumsfest teil. Am Sonntag, 3. Dezember, 15 Uhr, trifft man sich "Z’Liiecht gau im Stüble vu de Bürgerwehr".

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.