Der Motorradunfall ereignete sich in der Schützenstraße. Foto: Bartler-Team

29-Jähriger kommt alleinbeteiligt ins Schlingern. Junger Mann erliegt Verletzungen noch am Unfallort.

Villingen-Schwenningen - Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in der Schützenstraße in Schwenningen gestorben. Der 29 Jahre alte Mann sei gegen 18 Uhr alleinbeteiligt ins Schlingern gekommen und gegen eine Hauswand geprallt, teilte die Polizei mit.

Bei dem ungebremsten Aufprall gegen die Hausmauer eines Blumengeschäfts verletzte sich der Motorradfahrer schwer und starb noch am Unfallort.

Die Schützenstraße war im Bereich der Unfallstelle bis etwa 21.15 Uhr gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: