Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Moosweg wegen Schneebruchgefahr eingeschränkt

Von
Aufgrund des Schneefalls in den vergangenen Tagen kam es im Schwenninger Moos zu abgebrochenen Ästen oder gar umgefallenen Bäumen. Die Spaziergänger sind deshalb zu großer Vorsicht angehalten. Foto: Stadt Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen - Aufgrund von Schneebruchschäden darf der Rundweg im Schwenninger Moos derzeit nur eingeschränkt, mit äußerster Vorsicht und auf eigene Gefahr genutzt werden. Bis spätestens Freitag sollen die Behinderungen beseitigt werden.

Zwischen dem 5. und 9. November werden außerdem einige Bäume am Rundweg im Naturschutzgebiet Schwenninger Moos gefällt. Gerade am Wegrand haben einige Bäume ihre vitale Altersgrenze erreicht und stellen ein zunehmendes Gefahrenpotential für die Besucher im Naturschutzgebiet dar.

Bereits beschädigte oder morsche Bäume drohen Gefahr, bei Sturmereignissen umzufallen oder zu brechen. Darunter sind mehrere Birken betroffen, die entlang des Weges vorkommen und im  Naturschutzgebiet als waldbildprägend gelten. Diese werden aufgrund von zunehmendem Pilzbefall Jahr für Jahr instabiler. Nach Fällung werden die Bäume möglichst an Ort und Stelle liegen gelassen und als Totholz der natürlichen Entwicklung überlassen.

Für die Dauer der Arbeiten wird der östliche beziehungsweise südöstliche Abschnitt des Rundwegs immer wieder kurzfristig gesperrt. Die Stadt VS und der Forstrevier Bad Dürrheim bitten für die Einschränkung der Nutzung des Rundweges um Verständnis.

Weitere Auskünfte erhalten interessierte Bürger am Freitag, 2. November,  unter der Mobilnummer 0159/04 09 70 49 und ab Montag, 5. November, unter der Telefonnummer 07720/82 27 41.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.