Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Mit Portion Sarkasmus

Von

VS-Villingen. Christoph Sieber ist sich treu geblieben. In seinem neuen, bitterbösen und urkomischen Kabarett-Programm zeigt er seine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit. "Mensch bleiben" feiert am Samstag, 12. Oktober, 20 Uhr, im Theater am Ring in Villingen Premiere.

Mit großem satirischen Geschick sucht Sieber auch in seinem neuen Programm Antworten auf relevante gesellschaftliche Fragen: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen, schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld überlassen? Wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?

Mit einer angemessenen Portion Sarkasmus bringt Sieber seine Zuhörer zurück auf den Boden der Tatsachen. Kapitalismus- und Selbstkritik geben sich hier die Klinke in die Hand. Christoph Sieber ist Kabarettist, Autor und Moderator. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Niedereschach, bevor er sich in Essen zum Pantomimen ausbilden ließ und an diversen deutschen Theatern arbeitete. 1995 führte er sein erstes Kabarettprogramm auf. Heute ist er regelmäßiger Gast in Sendungen wie der "Anstalt" und der "Heute-Show". Seit September 2015 moderiert er mit Tobias Mann die Late-Night-Sendung "Mann, Sieber!" im ZDF. Sieber wurde unter anderem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Baden-Württembergischen Kleinkunstpreis und der St. Ingberter Pfanne ausgezeichnet.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf beim Tourist-Info & Ticket-Service in Villingen (Franziskaner Kulturzentrum) und Schwenningen (Bahnhof), außerdem telefonisch unter der Nummer 07721/82 25 25 und im Internet unter http://tickets.vibus.de.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.