Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen "Mit hartem Brexit muss gerechnet werden"

Von
Foto: Kienzler Foto: Schwarzwälder Bote

Schwarzwald-Baar-Kreis. Aktuell machen die Briten erneut Schlagzeilen. Parlamentspräsident John Bercow hat mit einem Gesetz aus dem 17. Jahrhundert verhindert, dass eine dritte Abstimmung über den Austritts-Deal mit der EU stattfindet. Der CDU-Kreisvorsitzende und EVP-Europaabgeordnete Andreas Schwab äußert sich dazu in diesem Interview.

Wie geht es weiter, nachdem der britische Parlamentspräsident eine weitere Brexit-Abstimmung im Unterhaus verhindert hat?

Ich gehe davon aus, dass die Staats- und Regierungschefs diese Woche bei ihrem Gipfel in Brüssel einer kurzen Verlängerung bis vor die Europawahl im Mai zustimmen werden. Die Verantwortung liegt in Großbritannien. Wir haben wirklich alles getan, um das Austrittsabkommen zu unterstützen.

Das Europäische Parlament müsste einer Verlängerung der Frist für den Austritt Großbritanniens wohl zustimmen?

Nein, das Europäische Parlament muss einer Verlängerung nicht zustimmen, lediglich die Staats- und Regierungschefs. Das Europäische Parlament muss aber dem Austrittsabkommen mit dem Vereinigten Königreich zustimmen und wir stehen in einem engen Austausch mit den verbleibenden 27 Mitgliedstaaten.

Bleibt jetzt ohnehin nur der harte Brexit?

Die Wahrscheinlichkeiten für einen harten Brexit sind in der Tat erheblich gestiegen. Ein geordneter Austritt ist aber im Interesse von uns allen, und daher habe ich die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben. Allen Unternehmen und betroffenen Bürgern kann ich aber nur raten, sich auf einen harten Brexit vorzubereiten. Die Entwicklungen in Großbritannien sind zurzeit einfach unberechenbar.

 Die Fragen stellte Felicitas Schück

Artikel bewerten
0
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.