Bei einem Auffahrunfall mit fünf Autos werden am Freitag mehrere Personen verletzt. Foto: Pohl

Fünf Autos prallen auf L  173 ineinander. Nach ersten Informationen vier Menschen verletzt.

Villingen-Schwenningen - Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 173, zwischen dem Industriegebiet Salzgrube und dem Villinger Ortsschild, wurden am Freitagvormittag mehrere Personen verletzt.

Die Rettungskräfte wurden nach Angaben von Einsatzleiter Dirk Sautter um 10.50 Uhr alarmiert. An der Unfallstelle fanden sie dann eine Karambolage von fünf Autos vor, in denen mehr als fünf Personen saßen. Unter anderem im vorletzten Fahrzeug eine Familie mit zwei kleinen Kindern. "Nach jetzigem Stand haben wir vier eher leicht verletzte Personen", teilte Sautter vor Ort mit. "Die Fahrer der beiden vordersten Autos fühlen sich wohl."

Verletzte gab es laut Einsatzleiter eher im hinteren Bereich der Karambolage. Die Unfallursache ermittelt nun die Polizei. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: