Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Marketingleiter gewinnt gegen die Hochschule

Von

Das Arbeitsgericht Villingen-Schwenningen hat einen Vergleichsabschluss im Kündigungsrechtsstreit gegen die Hochschule Furtwangen beschlossen.

Villingen-Schwenningen/Furtwangen. Der Kündigungsschutzprozess zwischen dem ehemaligen Leiter Hochschulmarketing und Presse der Hochschule Furtwangen und der Hochschule Furtwangen sei durch einen Vergleichsabschluss vor dem Arbeitsgericht VS beendet worden. Dies teilen Rechtsanwälte Jeutter und Kollegen mit. Das Gericht habe mit Beschluss den Inhalt des zwischen den Parteien ausgehandelten Vergleichs festgestellt. Danach habe die Hochschule die Erklärung abgegeben, dass die gegen den ehemaligen Leiter geltend gemachten Vertragsverstöße nicht aufrechterhalten bleiben und die erhobenen Vorwürfe ausdrücklich zurückgenommen werden. Streitpunkt war laut Rechtsanwälte der Umgang mit einer Werbekampagne mit der Botschaft: Studier‘ was in dir steckt. Das Arbeitsverhältnis werde zum 30. September beendet. Die Hochschule Furtwangen habe sich verpflichtet, neben einer Gehaltsnachzahlung und Urlaubsabgeltung die vereinbarte Abfindung für die zehnjährige Tätigkeit zu leisten, so heißt es weiter. Der damit vollständig rehabilitierte Kläger arbeitet mittlerweile in gleicher Position an der Technischen Hochschule Ulm.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.