Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Marbacher feiern großes Jubiläum

Von
Die Feuerwehrabteilung Marbach freut sich auf das Festwochenende zum Doppel-Jubiläum. Foto: Eich Foto: Schwarzwälder Bote

Eine lange Vorbereitungszeit geht bei der Feuerwehrabteilung Marbach zu Ende – nun ist es endlich so weit: Am Wochenende steht das große Fest zum 150. Jubiläum an.

VS-Marbach. Ganz Marbach und auch die Region darf sich auf ein besonderes Festwochenende freuen: Denn am Samstag und Sonntag wird nicht nur das 150-jährige Bestehen der Feuerwehr Marbach, sondern darüber hinaus – als kleiner Nachzügler – den 20. Geburtstag der Jugendfeuerwehr gefeiert. Los geht es am Samstag um 15 Uhr mit einer Eröffnung durch den Kommandanten der Abteilung, Florian Simon.

Abspielen wird sich das ganze am Gerätehaus – hier wird auch die Straße gesperrt sein, sodass ungetrübte Feierlichkeiten möglich sind. Aufbaut sein werden zwei Zelte sowie ein Bierbrunnen – es stehen deshalb auch ausreichend Sitzmöglichkeiten zur Verfügung. Unterstützt werden die Kräfte der Marbacher Wehr dabei auch von Kameraden der Feuerwehr Pfaffenweiler, Rietheim sowie Mitglieder des FV Marbach.

Prüfung der Jugendwehr

Nach der offiziellen Eröffnung folgen am Samstag Wettkämpfe der Jugendfeuerwehr, die im Rahmen des Festes die Prüfung der Jugendflamme absolviert. "Daran nehmen sechs Jugendliche teil", berichtet Tobias Held, der im Festausschuss der Feuerwehr beteiligt ist. Parallel findet zudem ein Gaudi-Wettbewerb statt – hier nehmen laut Held zehn Gruppe mit jeweils vier Personen teil. Beim spaßigen Wettkampf, der die Festbesucher unterhalten soll, gilt es, leichte feuerwehrtechnische Aufgaben zu bewältigen. Die Teilnehmer können dabei Preise abräumen. Gegen 18 Uhr – so sieht es der Zeitplan vor – werden die Wettkämpfe beendet sein, eine Stunde später gehört dann DJ Jerzy die volle Aufmerksamkeit, der den Nachtschwärmern und der Feiergemeinde einheizen wird.

Der Sonntag beginnt mit einem Festgottesdienst um 9.30 Uhr in der Jakobuskirche. Hierbei wird auch die lokale Prominenz vor Ort sein, um Festreden zu halten. Die Organisatoren rechnen dabei mit weit über 100 Gästen, da sich auch mehrere Feuerwehrabteilungen angekündigt haben.

Um 10.30 Uhr geht es schließlich mit dem Frühschoppen weiter. Der Musikverein aus Weilersbach wird hierbei für beste Unterhaltung sorgen. Am Nachmittag sind Schauübungen durch die Feuerwehrabteilung Villingen geplant, die voraussichtlich einen Verkehrsunfall simulieren. Obligatorisch sind darüber hinaus die Kinderfahrten, bei dem die Marbacher von den befreundeten Kräften der Feuerwehr Rietheim Unterstützung erhalten. Für die Kleinsten gibt es darüber hinaus eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Rund um das Gerätehaus ist außerdem eine Fahrzeugschau geplant. Ausgestellt wird dabei unter anderem ein neues Löschfahrzeug – vergleichbar mit der Neuanschaffung der Marbacher Wehr – sowie der aktuelle Fuhrpark. Aber auch eine alte mechanische Leiter, ein Schlauchwagen sowie das ebenfalls bereits ausrangierten Löschgruppenfahrzeug mit Tragkraftspritze (LF8/TS) bekommen die Besucher zu sehen..

Die Kameraden haben also einiges auf die Beine gestellt, um das 150. Jubiläum gebührend zu feiern und den Gäste über die beiden Tage hinweg ein interessantes Programm zu bieten.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.