Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Mann zieht mit Luftgewehr durch Straßen

Von
Der Mann war mit einem Luftgewehr durch die Straßen gezogen. (Symbolbild) Foto: dpa

Villingen-Schwenningen - Zu einem äußerst skurrilen Polizeieinsatz ist es am Dienstagabend am Schwenninger Bahnhof gekommen. Ein mit einer Jacke mit Tarnmuster bekleideten und mit einer Sturmhaube vermummter Mann marschierte mit einem Luftgewehr bewaffnet durch die Innenstadt.

Mehrere Zeugen alarmierten die Polizei. Ausgestattet mit entsprechender Schutzkleidung, suchte die Polizei die Person. Die Beamten trafen den Mann am Bahnhof an und nahmen ihn vorläufig fest. Das Luftgewehr, welches der 36-Jährige mit sich führte, war nicht geladen. In seinem Koffer konnten die Beamten jedoch Munition und in seiner Jacke Betäubungsmittel auffinden. Der unter Alkohol- und Drogeneinwirkung stehende Mann ließ sich widerstandlos vorläufig festnehmen und wurde in Gewahrsam genommen.

Wegen des Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz ermittelt die Polizei nun gegen den 36-jährigen Mann, der am Dienstag gegen 21.30 Uhr durch die Straßen von Schwenningen zog.

Personen, die zur fraglichen Zeit von dem 36-Jährigen bedroht wurden, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Schwenningen, Telefon 07720/8 50 00, zu wenden.

Fotostrecke
Artikel bewerten
7
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.