Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Mahnwache gedenkt Familie Reinhardt

Von

Villingen-Schwenningen. Der Verein "Pro Stolpersteine Villingen-Schwenningen" kommt morgen, Sonntag, 19 Uhr, zu einer weiteren Mahnwache auf dem Münsterplatz in Villingen zusammen. Es geht um das Thema "Der schwärzeste Tag der Sinti-Familie Reinhardt". Das Anliegen des Vereins ist es, den 13 Angehörigen der großen Sinti-Familie Reinhardt zu gedenken, die ihr Leben durch den Porajmos am 3. August 1944 in Auschwitz verloren haben. Mit Porajmos ("das Verschlingen") bezeichnen die Roma den Völkermord in der Zeit des Nationalsozialismus.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.