Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Liebespaar treibt es im Münster zu bunt

Von
Ein Pärchen kam sich im Münster offenbar zu nah. Symbolbild. Foto: dpa

Villingen-Schwenningen - Am Samstagnachmittag meldete eine -– verdutzte – Bürgerin der – verdutzten – Polizei ein Liebespärchen im Villinger Münster. Die Dame schritt beherzt ein und verjagte die jungen Leute.

Eine Streife der Polizei konnte das deutlich alkoholisierte, jugendliche Pärchen noch antreffen. Als Erklärung gab man an, dass man sich nach langer Zeit mal wieder getroffen und zur Auflockerung der angespannten Situation habe man eine Flasche Wodka mit Orangensaft gemischt zu sich genommen.

Danach habe man sich geküsst und sei so in Wallung geraten, dass man sich in den Windfang der Kirche zurückzog, um sich dort noch näher zu kommen. Hier haben die jungen Leute dann gekuschelt, bevor sie schließlich verjagt wurden.

Die beiden jungen Leute müssen nun mit einer Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft rechnen.

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.