Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Konzert mit sechs Drehorgeln

Von

VS-Tannheim (wz). Ein Kirchenkonzert mit sechs unterschiedlichen Drehorgeln und Werken von Verdi, Bach, Händel und Brahms als Benefizkonzert zugunsten des Tannheimer Schwimmbades bieten Jeanette und Peter Biermann aus Schönwald am 29. September, 18 Uhr, in der Tannheimer St. Gallus-Kirche. Das Synchronspiel der Orgeln ist das Markenzeichen der beiden Musikanten, die ihr gemeinsames Hobby seit mehr als 25 Jahren ausüben. Alle Instrumente sind hochwertige Orgeln oder seltene Sammlerstücke. Das Prunkstück ist eine Bruns-Trompetenorgel, die weltweit nur dreimal gebaut wurde und von Fachleuten als die Stradivari der Drehorgeln bezeichnet wird. Das Drehorgelspiel entstand für das Ehepaar Biermann zunächst als Liebhaberei. Zwischenzeitlich hat es sich zum Ziel gesetzt, die so gut wie unbekannte, niveauvolle Drehorgelmusik von ihrem Leierkastenruf zu befreien und bekannt zu machen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.