Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Kommentar: Zum Gespräch!

Von

Von Eva-Maria Huber

Der ein oder andere Gastro-Erfahrene mag zwar verständlicherweise müde abwinken. Doch so bierlaunig ist die Idee nicht, als dass sie gleich wieder unter der Theke verschwinden müsste. Wirte sollten ein Auge darauf haben, was ihre Gäste drinnen UND draußen vor dem Lokal und auf der Terrasse so anstellen: Wer Stress und Ärger macht und dies auch nicht zum ersten Mal, der fliegt hochkant raus und bekommt zum Abschied noch ein Hausverbot hinterhergeschickt. Würden alle Pächter und Betreiber solche Sanktionen konsequent durchziehen, wäre dies ein Schritt zu einer angenehmeren Gästestruktur und zudem auch ein Poliermittel für die teils imagegeschädigte Färberstraße. Wer gerne ausschenkt, egal an wen, dem sollte auch mal kräftig eingeschenkt werden. Die Stadt könnte durchaus mal zum Gespräch bitten. Einen Versuch wäre es wert.

Artikel bewerten
12
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.