Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Konkurrenz für Bahn

Von

Villingen-Schwenningen. DeinBus.de startet am Freitag, 31. August, die neue Fernbuslinie Freiburg – Villingen-Schwenningen – Tübingen – Stuttgart. Der Bus hält am Rößleplatz in Schwenningen.

Die drei Jungunternehmer von DeinBus.de kratzen somit am Monopol der Deutschen Bahn und eröffnen die dritte Fernbus-Linie in Baden-Württemberg innerhalb von zwölf Monaten. Ab 31. August fahren zweimal täglich moderne, neue Fernreisebusse zwischen Freiburg, Villingen-Schwenningen, Tübingen und Stuttgart Flughafen. "Vor dem Hintergrund der kniffeligen Gesetzeslage war es gar nicht so einfach, die Genehmigung zu bekommen", erläutert Firmen-Mitgründer Christian Janisch. Denn noch gilt das Personenbeförderungsgesetz, das seine Ursprünge in den 1930er-Jahren hat und der Deutschen Bahn ein Quasi-Monopol einräumt.

Fernbuslinienverkehre werden deshalb in der Regel nicht genehmigt. "Wir sind die Monopolbrecher und lassen uns nicht mehr aufhalten", jubelt Gründer Alexander Kuhr.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.