Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Kentucky Fried Chicken KFC-Filiale beim Baar-Center eröffnet

Von
Zusammen mit dem Franchisepartner Abraham Bulun hat KFC das neue Restaurant am Neuen Markt eröffnet. Foto: KFC

Villingen-Schwenningen - Fans von Kentucky Fried Chicken (KFC) im Schwarzwald können seit Freitag in Villingen-Schwenningen auf einem der über 100 Plätze im Restaurant oder auf der Terrasse Platz nehmen: Das neue Restaurant eröffnet KFC zusammen mit Franchisepartner Abraham Bulun, der bereits den Standort in Singen betreut.

"Auch in Süddeutschland erweitern wir stetig unser ­Restaurant-Netz. Im Rahmen der Expansions-Strategie von KFC Deutschland freuen wir uns, neben Singen und Freiburg jetzt auch in Villingen-Schwenningen vertreten zu sein", so Marco Schepers, General Manager von KFC Deutschland. Auch Franchisepartner Abraham Bulun begrüßt die erneute Zusammenarbeit: "Ein Teil meines Teams wird von Singen mit nach Villingen-Schwenningen kommen, sodass wir einen leichten Einstieg mit den neuen Kollegen schaffen. Damit können wir an beiden Standorten die Teams erweitern und den Gästen den durchweg ausgezeichneten Service bieten, den sie gewohnt sind."

Rund 35 Mitarbeiter

Das neue Restaurant befindet sich am Nunnensteig/Neuer Markt in unmittelbarer Nähe des Schwarzwald-Baar-Centers, sodass nicht nur Kunden nach dem Einkaufen die Menüs genießen können, sondern auch Gäste auf der Durchreise. Am neuen Standort arbeiten rund 35 Mitarbeiter. Die Gesamtfläche beträgt 2315 Quadratmeter.

KFC verwende nur Hähnchenfleisch, das täglich von Hand nach genau festgelegten Abläufen frisch paniert und zubereitet werde, teilt das Unternehmen mit. Es ist seit 1968 in Deutschland vertreten: Seit 2010 sei die Anzahl der Restaurants in Deutschland auf über 170 Filialen ausgebaut worden. Inzwischen würden 100 Prozent der deutschen KFC­-Restaurants von Franchisepartnern geführt.

Im Vorfeld der KFC-Ansiedlung hatten sich indes Tierschützer gegenüber dem Schwarzwälder Boten kritisch geäußert. Mehr dazu lesen Sie hier.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.