Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Kein zeitgemäßer Unterricht möglich

Von
Hightech im Chemie-Saal? Nicht in der Bickebergschule in Villingen. Die Einrichtung dort ist laut Stadtverwaltung so veraltet, dass ein zeitgemäßer Unterricht gar nicht mehr möglich ist. Symbol-Foto: © Prostock-studio – stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder Bote

Unterricht wie vor fast 40 Jahren? In der Bickeberg­schule werden Lehrkräfte dazu geradezu gezwungen. Ein zeitgemäßer Unterricht ist dort nicht mehr möglich, bestätigt auch die Stadtverwaltung.

VS-Villingen. Es ist schon ein paar Jährchen her: Aus dem Jahre 1980 stammt die vorhandene Einrichtung der Fachräume der Bickeberg­schule. Sie sei "schon lange nicht mehr zeitgemäß, unzureichend ausgestattet und veraltet", so das vernichtende Urteil der Stadtverwaltung. Nun soll die Schule deshalb neue Fachräume erhalten.

Moderne Physik- und Chemieräume von Schulen gleichen kleinen Laboren. Nicht so an der Bickebergschule in Villingen. Gerade in jenen Fächern, wo es um moderne Technologien und Fortschritt geht, herrscht was die Ausstattung der Räume angeht seit Jahren Stillstand. Nun soll Abhilfe geschaffen werden: Für 350 000 Euro will man im ersten Bauabschnitt zwei bestehende Fachräume sowie einen zugeordneten Vorbereitungsraum sanieren. Die hohen Kosten rühren auch daher, dass die gesamte Elektro- und Sanitärinstallation im Fachbereich angepasst beziehungsweise saniert werden muss und sowohl Boden als auch Wände und Decke erneuert werden sollen. Bereits im Haushaltsjahr 2018 will man diese Maßnahme angehen. Das letzte Wort dazu haben am Dienstag, 17. April, die Gemeinderäte, die im Technischen Ausschuss sitzen. Dort steht das Thema nämlich auf der Tagesordnung.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading