Im Rahmen des Naturschutzgroßprojekts Baar werden am morgigen Samstag die Kartierergebnisse

Im Rahmen des Naturschutzgroßprojekts Baar werden am morgigen Samstag die Kartierergebnisse vorgestellt.

Schwarzwald-Baar-Kreis. Der Schwarzwald-Baar-Kreis und der Baarverein laden aus diesem Anlass zu einer gemeinsamen Veranstaltung in das Landratsamt ein. Zwischen 10 und 17 Uhr werden Ergebnisse der Bestandserhebungen vorgestellt und das Naturschutzgroßprojekt als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Eingeladen sind alle, die sich für die Flora und Fauna der Baar interessieren. Als Grundlage für die Erstellung des Pflege- und Entwicklungsplanes für das Naturschutzgroßprojekt Baar wurden eine Vielzahl von Untersuchungen benötigt. Neben einer flächendeckenden Biotopkartierung wurden in ausgewählten Bereichen auch faunistische Erhebungen durchgeführt. Ergebnisse der Kartierungen der Vorkommen von Tag- und Nachtfaltern und den Fledermäusen innerhalb der Fördergebiete werden mit dem Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar vorgestellt.