Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Karambolage beim Messegelände

Von
Drei Autos waren in den Unfall verwickelt. Foto: Sven Maurer

Villingen-Schwenningen - Drei Personen sind am Freitagabend bei einem Auffahrunfall in der Dürrheimer Straße beim Messegelände leicht verletzt worden.

Gegen 20.50 Uhr fuhr eine 23-jährige Frau mit ihrem Opel auf der Dürrheimer Straße in Richtung Anschlussstelle zur B 27/B 523. Auf Höhe der Messeparkplätze warteten bei Rotlicht vor der Ampel mehrere Fahrzeuge. Aus bisher nicht bekanntem Grund fuhr die 23-Jährige einem vor ihr stehenden Leon ins Heck. Durch den heftigen Stoß von hinten schob es den Seat auf einen ebenfalls stehenden Tiguan.

Die Unfallverursacherin und die beiden Insassen im Seat wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte alle drei zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus. Der VW-Fahrer blieb unverletzt.

An den beteiligten Autos entstand ein Gesamtsachschaden über rund 30.000 Euro. Opel und Seat waren nicht mehr fahrbereit. Zwei Abschleppunternehmen kümmerten sich um die Autos.

Fotostrecke
Artikel bewerten
30
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.