Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Kampf gegen Lkw-Unfälle durch toten Winkel

Von
Geschäftsführer Marius Neininger und Fuhrparkleiter Alexander Klee (rechts) zeigen den Abbiegeassistenten. Foto: Regina Schwenk

Villingen-Schwenningen - Immer wieder kommt es vor, dass Lastwagen-Fahrer beim Abbiegen Menschen übersehen. Diese Fehler enden oft oft tödlich. Mitte November erst so geschehen in Offenburg: Dort wurde ein 33-jähriger Fahrradfahrer von einem nach rechts abbiegenden Lkw erfasst und getötet. Um solchen Unglücken vorzubeugen, testet die Spedition Bächle aus Villingen-Schwenningen einen Abbiegeassistenten.

"Wir sind mit unserem Fuhrpark am Tag 35.000 Kilometer unterwegs. Dort sind wir vielen Gefahrensituationen ausgesetzt", erklärt Marius Neininger, Geschäftsführer von Bächle Logistics. Vermieden wurden seit Testbeginn noch keine Unfälle, berichtet Neininger. Allerdings wolle das Unternehmen vorbeugen und durch den Abbiegeassistenten mehr Sicherheit schaffen.

Viele Autofahrer unterschätzten die stark eingeschränkte Sicht von Lastwagen-Fahrern, berichtet Bächle-Fuhrparkleiter Alexander Klee.

Zum Abbiegeassistenten gehört ein Kamerasystem, das den toten Winkel des Lastwagens auf der Beifahrerseite überwacht. So kann der Lkw-Fahrer auf einem Bildschirm die kompletten Konturen des Fahrzeugs in einem Radius von vier Metern kontrollieren. Zudem schlagen Ultraschallsensoren an, wenn sich beim Rechtsabbiegen eine Person oder ein Gegenstand im Fahrbereich befinden.

Bächle Logistics ist eines von mehreren Unternehmen in Baden-Württemberg, das den Abbiegeassistenten testet.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.