Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Jutta Faller ist neue Vorsitzende

Von
Die geehrten Jürgen Kiefer (von links) und Susanne Kiefer ­blicken gemeinsam mit der neuen Vorsitzenden Jutta Faller und dem neuen Kassierer Eckart Gieß optimistisch der Zukunft der Turngemeinde Weigheim entgegen.  Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder Bote

VS-Weigheim. Zielorientiert, dem Bedarf der Mitglieder entsprechend und mit der Courage für Neues gestaltet die Turngemeinde Weigheim ihr Angebot.

Eckart Gieß war erfreut, dass es den ehrenamtlich tätigen Trainern und Betreuern gelungen ist mit ihrem Engagement das Programm zur vollen Zufriedenheit der Mitglieder umzusetzen. Ein Mitgliederanstieg von mehr als 13 Prozent auf nunmehr 322 bezeichnet er als eine Bestätigung, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Dazu zählte er auch die kostenfreie Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Übungsleiter, für welche die Turngemeinde seit Jahren genügend finanzielle Rücklagen bildet.

Seit 1999 im qualifizierten Trainerteam ist Inge Wollenweber, Inhaberin der B-Lizenz mit Profil "allgemeines Gesundheitstraining". Sie trägt dazu bei, dass die Turngemeinde berechtigt ist, mit dem Qualitätssiegel Pluspunkt Gesundheit des Deutschen Turner-Bundes zu werben. Gieß bezeichnete ein vielfältiges Vereinsangebot, als eine gute Alternative gegen die grobe Vernachlässigung des Schulsports.

"Um up to date zu bleiben wird von den Vereinen eine steigende Flexibilität gefordert." Darunter versteht Gieß auch eine Anpassung des Angebots, was im Vorjahr zur Erweiterung des "Line-Dance" um eine weitere Gruppe und zur Auflösung der Yoga-Gruppe führte. Gieß bedauerte, dass bürokratische Hürden in zunehmendem Masse die ehrenamtliche Arbeit der Vereine behindern. Themen wie Jugendschutz, Lebensmittelverordnung, polizeiliches Führungszeugnis seien inzwischen im Repertoire jeder Vorstandarbeit.

Erfreuliches gab es aus den einzelnen Unterabteilungen der Turngemeinde zu berichten, die sich vom Eltern-Kind Turnen bis zur Seniorengymnastik erstrecken. Step-Aerobic, Indiaca, Tischtennis, Nordic-Walking, Tanzen und weitere Spezialkurse runden die Programmvielfalt ab.

Passend zur zielorientierten Programmgestaltung reihten sich die Wahlen ein. Eckart Gieß trat nach acht Jahren als Vorsitzender zurück und übernimmt die Kasse, welche er zuletzt kommissarisch führte. Neue Vorsitzende ist Jutta Faller, das Amt als Beisitzerin übernimmt Margit Mos­bacher. Frauenwartin bleibt Sonja Dinkelacker, Sportwarte sind Sandra Stein und Volkmar Gieß, Turnräte sind Renate Kaluza, Manfred Krachenfels, Mira Gula, Kathrin Bret, Moritz Klapper. Festwartin ist Angelika Dettling.

Eine Ehrung für 40 Vereinsjahre erhielt Nicola Giordano. Seit 25 Jahren gehören Rita Herter, Jürgen Kiefer, Susanne Kiefer, Diethelm Kipp, Christa Korherr. Sascha ­Kulstrunk, Waltraud Löwe und Elke Wössner der Turngemeinde an.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.