Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Jede Spende ein Adventsgeschenk

Von
Ungewöhnlicher Adventskalender mit scheinbar leeren Fächern: Heike ­Maghrane (links) und Ute Pernt freuen sich auf große Unterstützung ihrer adventlichen Hilfe für Afrika. Foto: privat Foto: Schwarzwälder-Bote

VS-Villingen. Nicht immer müssen Adventskalender unmittelbar auch ein Geschenk preisgeben. Dass es auch ganz anders geht, zeigt eine zum 1. Dezember gestartete Kalenderinitiative des Eine-Welt-Ladens.

"Wir setzen mit diesem Kalender unsere im Frühjahr begonnene Beteiligung am Heidelberger Hilfsprojekt ›Rollis für Afrika‹ fort", so die Vorsitzende des Villinger Eine-Welt-Laden-Vereins, Ute Pernt. Wer sich bei dem im Schaufenster des Ladens in der Kronengasse 10 hängenden Adventskalender ein Türchen aussucht, geht dennoch nicht leer aus – er bekommt die Gewissheit, an einem fantasievollen Projekt mitzuwirken, das Menschen mit körperlicher Behinderung in Afrika hilft, sich wieder ansatzweise selbstständig bewegen zu können.

Das kleine Ladenteam hat sich für die Zeit eines Jahres vorgenommen, die Kosten für die Überführung eines Containers mit gesammelten Rollstühlen und Gehhilfen von Deutschland in den Senegal zusammenzubringen. Mit mehreren innovativen Aktionen konnte seit Mai inzwischen ein Drittel des Geldes gesammelt werden (wir berichteten).

Nun geht es weiter: Umgerechnet kostet die Überführung eines hier nicht mehr gebrauchten Rollstuhls immerhin rund 100 Euro, so Ute Pernt. Mit der Übernahme eines Türchens im Kalender kann der Spender sich entscheiden, die Transportkosten für einen ganzen Rollstuhl zu übernehmen. "Es ist aber selbstverständlich auch möglich, nur einen halben oder ein Viertel Rollstuhltransport zu übernehmen", so Pernt – je nach den finanziellen Möglichkeiten der Spender. Gerne bietet das Ladenteam auch Vereinen oder Firmen die Möglichkeit, ein Türchen zu öffnen. Zum Dank gibt es neben einer Spendenquittung auch ein kleines Weihnachtsgeschenk. Und: "Wer möchte, dessen Türchen kennzeichnen wir gerne mit dem Namen", so die Vorsitzende.

Ein erstes Türchen wurde bereits von der Villinger Schirmherrin des Rollstuhl-Projekts, Christa Lörcher, geöffnet. Als Kreis-Behindertenbeauftragte freut sie sich besonders über das Engagement für Menschen mit Behinderungen.

Geöffnet hat Laden in der Kronengasse 10 zu folgenden Zeiten: mittwochs und samstags von 9.30 bis 12.30 Uhr, donnerstags und freitags von 15 bis 18 Uhr. Für Spendenanfragen erreichbar ist das Eine-Welt-Ladenteam auch unter info@eineweltladenvillingen.de oder unter Telefon 07721/3 22 06. Spendenkonto: Eine-Welt-Laden, Stichwort: Rollstühle für Afrika, Sparkasse Schwarzwald-Baar, Kontonummer: 13 18 949, Bankleitzahl: 694 500 65.

Weitere Informationen: www.rollis-fuer-afrika.de

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading