Martin Propp, Sachgebietsleiter Verwaltung, hilft mit, das Hygienekonzept der Volkshochschule (VHS) in Schwenningen für den Neustart mit DeuFÖV-Kursen noch in dieser Woche umzusetzen. Foto: Stadt VS Foto: Schwarzwälder Bote

Bildung: Es gelten Hygienevorschriften / Außerdem weitere Online-Seminare

Villingen-Schwenningen. Noch im Laufe dieser Woche werden zwei berufliche Deutschkurse (DeuFÖV-Kurse) an der Volkshochschule (VHS) in Schwenningen starten. Die Vorbereitungen laufen laut Stadtverwaltung bereits seit Montagvormittag auf Hochtouren. Weitere, auch Integrationskurse, folgen in der kommenden Woche.

Sukzessive werden so Deutschkurse, für welche die Ausnahmen der siebten Veränderung der Corona-Landesverordnung vom 4. Mai gelten, wieder vor Ort beginnen. Auch die Teilnehmenden der Abendhauptschule können nun wieder im Präsenzunterricht auf ihren nahenden Hauptschulabschluss vorbereitet werden.

Natürlich erfolgt dieser Neustart unter Beachtung und Umsetzung aller geltenden Hygienevorgaben. So wird unter anderem der Mindestabstand von 1,5 Metern in den Unterrichtsräumen eingehalten, die VHS-Haupteingangstür nur als Eingang und die Nebeneingangstür nur als Ausgang genutzt. Auf den Fluren und in den Treppenhäusern gelten "Einbahnstraßen" und beim Betreten des Gebäudes gilt Maskenpflicht. Persönliche Informationen und Anmeldungen sind bereits seit Montag möglich. Kommuniziert wird mit dem Anmeldebüro durch ein Fenster im Foyer.

Außerdem bietet die Volkshochschule in ihrer Rubrik #VHSATHOME eine kleine Reihe bestehend aus vier Online-Seminaren mit Business-Coach Sigrid Baumann zum Thema berufliche Bildung an. Die Reihe beginnt am Mittwoch, 6. Mai, 18 bis 19.30 Uhr, mit dem Webinar "Nein – freundlich und bestimmt". Vielen Menschen fällt es oft schwer, eine Bitte abzuschlagen oder nein zu sagen. Andere zu unterstützen zeugt von Hilfsbereitschaft. Wer stets auf die Wünsche seiner Umwelt reagiert, belastet sein eigenes Energie- und Zeitkonto. Auf Dauer besteht die Gefahr, sich selbst zu überlasten und dabei unzufrieden zu werden. In diesem Online-Seminar analysieren die Teilnehmenden die Gründe für dieses Verhalten. Sie trainieren an Praxisbeispielen, wie sie freundlich und bestimmt nein sagen können und dadurch ihre eigenen Bedürfnisse und Ressourcen schützen.

Am Donnerstag, 7. Mai, 18 bis 19.30 Uhr, folgt das ­Webinar "Hilfe, ich muss an Online-Konferenzen teilnehmen". Aktuell verbringen wir viel Zeit in Sitzungen – und zwar online. Auch in diesen ungewohnten Situationen wollen wir überzeugen und möglichst gut beim Gegenüber ankommen. In diesem Online-Seminar erhalten die Teilnehmenden Tipps, wie sie sich, allein zu Hause, motivieren können und durch ihre Körpersprache in jeder Besprechung souverän wirken. Individuelle Fragen werden gerne besprochen.

Am Dienstag, 12. Mai, 18 bis 19.30 Uhr, dreht sich alles um das Thema "Entspannt im Homeschooling". In der Alltagsplanung vieler Eltern entstehen durch das Homeschooling neue Herausforderungen. Gleichzeitiges Home-Office, Betreuung mehrerer Kinder, Ausdrucken von Aufgaben und vieles mehr wirbelt den gewohnten Ablauf durcheinander. Im Online-Workshop erstellen die Teilnehmenden ihre persönliche To-Do-Liste, mit der sie den Alltag motiviert planen können. Sie tauschen Erfahrungen aus und nehmen wertvolle Impulse zur Tagesplanung mit.

"Ich leite und moderiere Online-Sitzungen – und das gern" lautet das Thema des vierten Online-Seminars am Dienstag, 19. Mai, 18 bis 19.30 Uhr. Viele stehen vor der Herausforderung, erstmals Sitzungen online zu leiten und das, ohne dass die Teilnehmenden dabei auf dem Sofa oder am PC zu Hause einschlafen. Was gilt es zu beachten bei der Planung und Durchführung einer Online-Sitzung? Die Teilnehmenden arbeiten sich im Workshop durch eine Checkliste, mit der sie zukünftig ihre eigenen Online-Sitzungen souverän und entspannt leiten.

Voraussetzung für die Seminarteilnahme ist eine vorherige Registrierung in der vhs.cloud. Den Zugangscode zum Seminar erhalten Teilnehmende nach der Anmeldung unter #VHSATHOME auf www.vhs.villingen-schwenningen.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: