Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Hunderte Interessierte zu Besuch

Von
Einsatztraining war eine Station, bei der sich die Interessierten für den Polizeiberuf versuchen konnten. Foto: Strohmeier Foto: Schwarzwälder Bote

Schwarzwald-Baar-Kreis (wst). Sport, Einsatztraining, Schnuppervorlesung, Besuch am Schießstand, Erste-Hilfe-Maßnahmen für verletzte Kollegen, das Durchführen von Polizeikontrollen: Den Interessierten am Polizeiberuf wurde von den FH-Dozenten einiges geboten, um den Alltag eines Polizisten kennenzulernen.

Rund 700 Interessierte aus ganz Baden-Württemberg waren bei Studieninformationstag an der Hochschule für Polizei in Baden-Württemberg, mehr als die Hälfte von ihnen stammt aus einem Umkreis, der weiter als 100 Kilometer entfernt ist, erklärt Pressesprecher Frank Faras. Öffentlich gemacht wurde der Tag über die einschlägigen Internetplattformen und natürlich auch durch die rund 33 000 Polizisten, die in Baden-Württemberg angestellt sind. Grundsätzlich könnte jeder eine Laufbahn bei der Polizei ergreifen, da es unterschiedliche Möglichkeiten gibt. Eine Einschränkung macht Faras: "Wenn ich Sport hasse, wird es schwer, Polizist zu werden."

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.