Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Hagel sorgt für verbeulte Fahrzeuge

Von
Hagelkörner so groß wie Tischtennisbälle richteten vor allem bei Autohäusern im Gewerbegebiet Vockenhausen beträchtlichen Schaden an. Foto: Holweger

Villingen-Schwenningen - Immer noch kurven "Beulenautos" aus dem Jahr 2006 herum. Nach dem jüngsten Unwetter könnten viele weitere Fahrzeuge mit Hagelschäden dazukommen.

"Pro Auto zirka fünf Dellen", hat Karl Haas, Verkaufsleiter des Autohauses Fiat Vaz, bilanziert. "Wir sind einigermaßen verschont geblieben, andere hat es viel stärker getroffen", fügt er hinzu. Die Schadenssumme variiere zwischen 300 und 1000 Euro pro Fahrzeug, weil die Hagelkörner diesmal unterschiedlich groß gewesen seien. Im Jahr 2006 sei der Schaden bei allen Autos gleich hoch gewesen. Jetzt komme ein Gutachter, dann würden die Schäden repariert.

Allein auf dem Hof mit den Gebrauchtfahrzeugen im Ifängle seien alle Autos beschädigt worden, bilanziert Urban Bantle, Betriebsleiter beim Autohaus Südstern-Bölle. Er rechne mit 30.000 bis 40.000 Euro Schaden. "Drei bis vier Minuten kamen bis zu drei Zentimeter große Hagelkörner vom Himmel", so Bantle. Diese haben deutliche Spuren hinterlassen.

"Uns hat es auch erwischt" – sagt der Mitarbeiter der Autowelt Schuler, die im Gewerbegebiet Vockenhausen unter anderem für die Marken Audi und Opel steht, ein wenig resigniert. Er habe zwar "schon schlimmere" Hagelschäden gesehen, trotzdem ist die vorläufige Schadensbilanz bemerkenswert: Rund 70 Autos seien seit dem Hagel am Dienstagabend mit Beulen und Dellen verziert. Nächste Woche kommt der Gutachter, erst dann stehe die endgültige Schadenssumme fest. Ob alle Hagelschäden repariert werden oder nun massenhaft Hagelautos auf dem Markt landen? "Teils, teils", meint der Mann, "wenn jemand kommt und sagt, 'wenn es billiger wird, kaufe ich es so'", würde sicherlich auch das eine oder andere Auto samt Schaden verkauft.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.