Ein kurzer Spazierweg über 555 Meter vom Grillplatz Pfaffenweiler nach Norden am Waldrand entlang und schon hat man die Wassertretstelle erreicht. Ein wahrlich kühles Nass aus dem Quell von Kohlbrunnen und Neubrunnen lädt zur Kneippschen Anwendung ein. Gleich zwei Mal darf das Becken im ­Storchenschritt durchwatet werden. Gehegt und gepflegt wird das Gesundheits-Idyll mit Bänken vom Kneippverein Villingen/Königsfeld. Foto: Bräun