Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Gesundheit auf dem Stundenplan

Von
In Zusammenarbeit mit der AOK bereiten Schüler des Gymnasiums am Romäusring in Villingen gesunde Speisen zu. Expertin Katharina Lause gibt den Schülern wichtige Tipps. "Wir achten sehr auf das Thema Gesundheit im Unterricht", sagt Tobias Hummler vom Schulleitungsteam. Foto: GaR Foto: Schwarzwälder Bote

VS-Villingen. "Das ist schon ganz prima, jetzt könnt ihr noch die Karotten dazugeben." Beim Kochworkshop am Gymnasium am Romäusring in Villingen geht Katharina Lause von Topf zu Topf und gibt den Schülern ein paar Tipps, wie es mit der Zubereitung von gesunden Essen klappt.

Die AOK-Ernährungsexpertin hat vor drei Wochen im Unterricht bereits erklärt, warum frisches Obst und Gemüse gesund sind und wie wichtig ein bewusster Umgang mit der Ernährung ist. Jetzt wird das theoretisch Gelernte in mehreren Workshops in die Praxis umgesetzt. "Die Schüler sind sehr aufmerksam dabei. Kochen macht eben Spaß, das kann man hier erleben", meint Katharina Lause.

Die Workshops sind Bestandteil einer umfassenden Gesundheitskooperation zwischen dem Gymnasium am Romäusring und der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg. "Wir sind eine der wenigen weiterführenden Schulen mit bewegungserzieherischen Schwerpunkt", erklärt Tobias Hummler, Deutsch-, Ethik- und Sportlehrer sowie ­Mitglied im Schulleitungsteam. "Deshalb achten wir sehr auf das Thema Gesundheit im Unterricht. Wir wollen das aber noch weiter verfestigen."

Aus diesem Grund führt das Präventionsteam der AOK Fitness-Tests an der Schule durch. Dabei empfehlen die AOK-Präventionsexperten den Schülern, wie sie Bewegung in den Alltag einbauen können und ihre Bewegungsfähigkeit fördern können.

Und da zu Gesundheit auch Ernährung gehört, gibt es außerdem die Kochworkshops. "Das Programm ist auf mehrere Jahre angelegt", so Tobias Hummler. "Wir wollen das möglichst nachhaltig betreiben. Denn zur Schulbildung gehört auch Gesundheitsbildung."

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.