Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Gestohlenes Auto landet im Acker

Von
Polizeibeamte bemerkten das Auto, das mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. (Symbolfoto) Foto: Jaromir Chalabala/ Shutterstock

Villingen-Schwenningen - Ein Unbekannter hat am Sonntagmorgen ein Auto gestohlen und damit eine Spritztour unternommen.

Einer Streifenwagenbesatzung fiel am Sonntag gegen 3 Uhr ein weißer VW Golf auf, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit vom Edeka Großmarkt kommend auf die Straße "Auf der Steig" in Richtung Klinikum fuhr. Das verlassene Auto fanden die Beamten kurze Zeit später gegenüber der Firma Andris auf einem Acker.

Sachschaden von rund 30.000 Euro

Der Besitzer des VW gab an, dass er den Gold im Bereich der Firma Andris mit steckendem Autoschlüssel abgestellt hatte. Eine bislang Unbekannter sei dann mit seinem Fahrzeug weggefahren.

Der entstandene Sachschaden am Auto beträgt rund 30.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Villingen unter der Telefonnummer 07721/6010 entgegen.

Artikel bewerten
12
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.