Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Gasalarm: Kita wird evakuiert

Von

Villingen-Schwenningen - Aufregung in der Kindertagesstätte am Kopsbühl in Villingen: Wegen eines Gasalarms musste das Gebäude geräumt werden. Gefahr bestand für die Kinder keine.

Eine Fehlfunktion der Heizung war der Grund für einen größeren Einsatz von Rettungskräften am Mittwoch gegen 15.20 Uhr. Die Verantwortlichen der Kindertageseinrichtung am Schäfersteig in Villingen hatten Alarm geschlagen, nachdem sie im Gebäude Gasgeruch wahrnahmen.

Sofort wurde der Evakuierungsplan umgesetzt und die beiden Gruppen zu einem Sammelpunkt ins Freie gebracht. Die kurz darauf anrückende Feuerwehr - 20 Einsatzkräfte und ein Messwagen - erkundete das Gebäude. Gleichzeitig rückten Kräfte des DRK an, um die Betroffenen zu betreuen. Medizinisch versorgt werden musste jedoch niemand.

Die Feuerwehr stellte fest, dass der Geruch aufgrund einer Fehlfunktion der Heizung und einer unvollständigen Verbrennung zustande kam. Die Gaskonzentration sei jedoch in einem unbedenklichen Rahmen gewesen. "Seitens der Kita wurde bestens reagiert, das war vorbildlich", lobt Feuerwehr-Einsatzleiter Ben Bockemühl. Bereits wenige Minuten nachdem die Feuerwehr die Einrichtung gelüftet hatte, konnten Kinder und Erzieherinnen wieder ins Gebäude.

 

    Top 5

    0

    Kommentare

    Artikel kommentieren

    Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

    Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.