Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Frühling lockt Pokémon Go-Jäger nach draußen

Von
Jugendliche jagen Pokémon mit ihren Smartphones. Foto: Nagi

Villingen-Schwenningen - Der Frühling lockt sie wieder hervor: Pokémon Go-Spieler. Die Smartphone-Spieleapp von Niantic scheint sich bei lauen Temperaturen wieder großer Beliebtheit zu erfreuen.

So tummelten sich am vergangenen Sonntag viele Doppelstädtler auf dem ehemaligen LGS-Gelände in VS-Schwenningen (Möglingshöhe) - einem in der Community bekannten Hotspot für Pokémons. Anlass war ein sogenannter Community Day, an dem ein besonderes Pokémon gefangen werden konnte. Die Spieler hatten von 11 bis 14 Uhr - also drei Stunden - Zeit, ein Voltilamm (ein lammähnliches Wesen) zu ergattern.

Pokémon Gp wurde vor gut zwei Jahren zum Hype und lockte weltweit Menschen nach draußen zur Pokémon-Jagd.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.