Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Freibad für die Sommersaison gerüstet

Von
Die Co-Vorsitzende des Fördervereins Schwimmbad Tannheim, Doris Riesle (rechts), freute sich riesig über die fleißigen Heinzelmännchen (von links) Adrian Flak, Muhammet Soylu, Mark Dannell, Frank Ketterer und Sarah Saliova von der Firma Sage aus Donaueschingen bei den Saisonvorbereitungen. Bei gutem Wetter ist das Freibad ab sofort geöffnet. Foto: Zimmermann Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Willi Zimmermann

Das Tannheimer Schwimmbad hat geöffnet, auch wenn es wegen des schwächelnden Frühsommers am Pfingstsamstag zu keinem offiziellen Anschwimmen der neuen Saison kam. Und dieses wird auch nicht mehr nachgeholt.

VS-Tannheim. Wenn das schöne Wetter ausbricht, heißt es einfach: Kommen, die Pforten sind geöffnet. Es ist eben ein Schönwetterbad, wie die Co-Vorsitzende Doris Riesle hinweist. Denn vor einer Woche sah es noch etwas anderes aus. Bei herrlichem Wetter legten sich die Helfer ins Zeug, damit zu Pfingsten alles gerichtet ist.

Verstärkt wurden die Tannheimer Helfer von fünf Mitarbeitern der Donaueschinger Firma Sage, die vom Arbeitgeber extra für einen Tag freigestellt wurden. Der Rasen wurde gemäht, an Matschanlage und Volleyballfeld die letzten Handgriffe erledigt, die Terrasse gerichtet und Bänke aufgestellt, das Becken nochmals sauber gemacht. Das Kinderbecken ist mit einer neuen Folie ausgelegt. Die Einzäunung an der Straße zum Schützenhaus wurde zumindest provisorisch zusammengehängt.

Personelle Engpässe könnte es bei den ehrenamtlichen Bademeistern geben, sagt Doris Riesle, denn drei von ihnen fallen in dieser Saison aus. Von der Qualifikation wäre im Grunde genommen jeder geeignet, der das bronzene Schwimmabzeichen und einen noch relativ neuen Kurs in Erster Hilfe absolviert hat. Jedenfalls werde man alles tun, um dem Anspruch eines familienfreundlichen Bades gerecht zu werden. Ideen für Angebote an die Gäste gibt es genug, wenn das Wetter mitmacht, ob Aqua-Fitness, Nachtschwimmen, Musikveranstaltungen oder ein Turmspringwettbewerb. Bis zum Freibadfest am 17. Juli würde man gerne das ein oder andere verwirklichen.

An den Eintrittspreisen und an den Öffnungszeiten hat sich nichts verändert. Wenn das Wetter es zulässt, ist von Montag bis Freitag an den Nachmittagen von 13 bis 19.30 Uhr geöffnet, an den Wochenenden und in den Schulferien täglich von 11 bis 19.30 Uhr. Wer sich nicht sicher ist, ob auf Grund der Wetterverhältnisse geöffnet ist, kann sich unter Telefon 07705/674 erkundigen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.